Kolumbien – Vom Problemfall zum Wachstumswunder

Kolumbien ist mit ca. 50 Mio Einwohner der drittgrößte Markt Lateinamerikas. Und in den letzten 10 Jahren aufgrund der sicheren soziopolitischen & wirtschaftlichen
Entwicklungen und Rahmenbedingungen zu einer der interessantesten Märkte in der
Region geworden.

Unser INBEL Kooperations-Partner Dr. Thomas Treutler in Medellín  verrät im Interview mit Gerardo Müller Albán, wie sich Kolumbien in den letzten 10 Jahren positiv geändert hat, wo die grössten  Wachstumschancen sind  und welche interkulturerelle Hürden deutsche Unternehmen zu beachten haben, um dort erfolgreicher zu agieren.

This entry was posted in auf Deutsch, Intercultural, Interkulturell, International Business, Lateinamerika and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>